Unterstützen Sie uns!

rivkaht
horizontale Linie

Entwurf für einen neuen Film:  

Mitten im UNRWA-Krieg 

09.06.2021
David Bedein, Direktor


The Bedein Center for Near East Policy Research
Beit Agron Center, 37 Hillel Street
91719 Jerusalem

Der UNRWA-Krieg ruiniert Millionen von Leben  

Das Bedein Center für Nahostpolitik-Forschung, welches seit fast 35 Jahren aus dem Nahen Osten berichtet, hat Tausende von Eilmeldungen untersucht, herausgegeben und über 100 Filme produziert; darunter mehr als 30 über UNRWA, auch bekannt als: Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge. 

UNRWA stellt Militärtrainingsplätze und Waffenlager bereit. UNRWA trainiert und motiviert Kindersoldaten dazu, Krieg zu führen. Alle UNRWA-Hauptgeberländer sind dafür verantwortlich, UNRWA-Anlagen zu inspizieren und Waffen, Raketen sowie Tunnel, die unterhalb der UNRWA-Schulen gegraben wurden, zu entfernen, damit zivile Opfer vermieden werden können. 

Ziel des Films  

  1. Das Aufzeigen davon, wie die Hamas UNRWA fest im Griff hat – Hamas platziert Terroristen in Wohngebieten, unter Zivilisten und in UN-Einrichtungen. So werden Schüler rekrutiert, Waffen gelagert und Angriffe von „sicheren Häfen“ aus geplant. 
  1. Das Portrait einer Armee von Kindersoldaten – Hamas organisiert regelmäßig paramilitärische Waffentrainings, bei denen 50.000 Kinder an echten Waffen trainieren; mit direktem Verstoß gegen die „Genfer Erklärung“ (Kinderrechtskonvention). 
horizontale Linie

Erster Kurzfilm: Highlights 

  • Interview mit einem hochrangigen Hamas-Minister, der UNRWA für die Teilnahme an dem Militärtraining für Kinder ab 9 Jahren dankt  
  • Aufnahmen von UNRWA-Schülern, die mit echten Waffen trainieren, um „verlorene“ Dörfer von 1948 zu befreien 
  • Profile von Zivilisten, die im Mai 2021 durch Raketen, die aus dem Gazastreifen auf Israel abgefeuert wurden, ihr Leben verloren haben.  
  • Ein Mann mit Behinderung aus Ramat Gan 
  • Eine 80-jährige Frau und ihre indische Haushaltshilfe in Ashkelon 
  • Ein israelisch-arabischer Vater und seine Tochter  
  • Ein 5-jähriger Junge aus Sderot 

   Der Rahmen 

  1. Marketing 

Weite Verbreitung in den sozialen Medien und traditionellen Nachrichtenkanälen. Die Filme werden auf Englisch, Französisch, Deutsch, Schwedisch, Spanisch und Hebräisch zur Verfügung gestellt. 

  1. Kosten 

Die Filmproduktion kostet € 125,000.  Die Hälfte des Budgets wird der Produktion und für Interviews vor Ort zugeteilt.  

Der Rest wird für Werbung in den sozialen Medien, Rundfunkkanälen und Printmedien benötigt. 

Spenden Sie an: 

https://israelbehindthenews.com/donations 

Oder: 

SWIFT:  Unbkilit 13-051 JLM Union Bank of Israel, Ltd 

IBAN:     IL 78013051 000000 2982921               Account no.: 29829/04 

Main Branch Jerusalem 

1 Ben Yehuda Street 

 Jerusalem, Israel 

horizontale Linie

Accessibility